Kategorie: Gesundheit & Medizin

Medikamente und Sonne

Sonne und Medikamente – Gefährlicher Mix

Sonne und Medikamente – das kann gefährlich werden. Denn in Verbindung mit Sonnenlicht entwickeln manche Medikamente unangenehme Nebenwirkungen. Wer sich vor solchen unangenehmen Überraschungen schützen will, sollte vor der ersten Einnahme den Beipackzettel in...

Autoaggression

Autoaggression: wenn man sich selbst verletzt

Sie schneiden und stechen sich mit spitzen oder scharfen Gegenständen, verbrennen, verätzen oder vergiften sich: Rund 0,4 Prozent der Bevölkerung verhalten sich autoaggressiv. In Sachen Autoaggression – also gegen sich selbst gerichtete Gewalt –...

Dentinhypersensibilität - Schmerzempfindliche Zähne

Dentinhypersensibilität – Schmerzempfindliche Zähne

Schmerzempfindliche Zähne sind keine Seltenheit. Rund 50% der Österreicher leiden unter Dentinhypersensibilität. Ob heiss, ob kalt, ob süss oder sauer – jeder, der unter schmerzempfindlichen Zähnen leidet, kennt den unangenehmen Schmerzblitz. Schuld an den...

Ventolin® (Salbutamol) zur Behandlung von Asthma

Ventolin (Salbutamol) zur Behandlung von Asthma

Wer unter Asthma leidet, der kennt Anfälle von Atemnot nur zu gut – daran gewöhnen wird man sich jedoch nie. Asthma Anfälle lösen oftmals Panik oder Erstickungsangst aus. Das Arzneimittel Ventolin (Salbutamol) ist eines...

Was tun bei Rückenleiden?

Was tun bei Rückenleiden?

Auch wenn uns der Begriff zur Annahme verleitet, handelt es sich bei der Wirbelsäule keineswegs um ein starres Element. Sie ist vielmehr die zentrale Achse unseres Körpers, die zwei völlig unterschiedliche, mechanische Funktionen erfüllen...

Antidepressiva auf dem Prüfstand

Antidepressiva auf dem Prüfstand

⭐ Antidepressiva sind Medikamente, die auf den Gehirnstoffwechsel einwirken. Die Nebenwirkungen sind leider oftmals beachtlich. Ein Überblick.

Betaisodona zur Wundversorgung

Betaisodona zur Wundversorgung

Schnelle Wirksamkeit und absolute Zuverlässigkeit haben das Jod-Präparat Betaisodona© zum Dauerbrenner werden lassen. In zwei Jahren wurde es von Apothekern zwei Mal an die Spitze gewählt!