Kategorie: Gesundheit & Medizin

Lexikon: Gesundheit & Medizin

Loa Loa

Medizinlexikon: Loa Loa

Beim Loa Loa (Augenwurm, Augenfilarie) handelt es sich um einen Fadenwurm, welcher primär in tropischen Regenwaldregionen von Afrika vorkommt (West- und Zentralafrika) und sich bei Menschen und Tieren parasitär im Fettgewebe oder auch (seltener)...

Uranitis glandularis

Medizinlexikon: Uranitis glandularis

[lat], f, urano – Gaumen, oft auch: Leukokeratosis nicotinica palati Uranitis glandularis: Hier handelt es sich um eine Entzündung des Gaumenbereiches, bei welcher linsengroße weißliche Drüsen mit rötlichen Punkten erkennbar sind. Bei Druck auf...

Rachitis

Medizinlexikon: Rachitis

griech.: rhachis – Wirbelsäule Definition: Rachitis (die englische Krankheit) ist eine Mineralisationsstörung der Knochen aufgrund von Vitamin-D-Mangel – und zwar im Kindesalter. Die Knochensubstanz nimmt hier (im Gegensatz zur auch heutzutage noch oft auftretenden...

Rekonvaleszenz

Medizinlexikon: Rekonvaleszenz

[lat], reconvalescere – genesen, wieder kräftig werden Der medizinisch und auch im populären Sprachgebrauch häufig verwendetet Begriff „Rekonvaleszenz“ bezeichnet die Genesung (das Stadium der Genesung) eines vorher kranken Menschen.

Myom

Medizinlexikon: Myom

Als Myom wird ein gutartiger Tumor (Geschwulst) des Muskelgewebes bezeichnet – am häufigsten in der glatten Muskulatur der Gebärmutter auftretend. Ungefähr jede dritte bis vierte Frau nach dem dreißigsten Lebensjahr ist davon betroffen. Myome...

Rotaviren

Medizinlexikon: Rotaviren

[lat.], rota = Rad, früher als „Duoviren“ bezeichnet Rotaviren (auchgrund ihrer mikroskopisch gesehenen radähnlichen Struktur) sind Durchfallviren, welche bei Säuglingen und Kleinkindern (aber auch bei Tieren) häufig schwere Durchfallerkrankungen auslösen. Ca. 90% der Kinder...

Nieren

Medizinlexikon: Niere [Organe]

Für eine Beschreibung dieses Organs müsste man streng genommen den Begriff Niere (Nephros) in der Mehrzahl verwenden, denn jeder Mensch trägt zwei dieser bei allen Wirbeltieren paarweise auftretenden Organe in sich. Oft wird der...

Urologe, Facharzt

Medizinlexikon: Urologe

Urologie = die Lehre von den Krankheiten der Harnorgane und somit ein Teilbereich der Medizin. Insbesondere Männer haben (völlig zu Unrecht) oft Angst, den Weg zum Urologen anzutreten – obwohl Routineuntersuchungen eine Menge von...

Vigilanz

Medizinlexikon: Vigilanz

lat., vigilis – wachsam, vigilantia – Wachsamkeit Vigilanz ist der medizinische Begriff für eine Bewusstseinslage (Wachheit). Zumeist wird der Begriff zur Messung der Aufmerksamkeit (bezüglich Hirnaktivität) verwendet.