Melanzani mit Parmesan | Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 Bewertungen, Durchschnitt: 3,83 Sterne von 5)

Melanzani mit Parmesan

Zutaten (2 Portionen):

  • 2 Melanzani je 250 g
  • 1 Zwiebel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 kleine Karotte
  • 1 Eßl. Olivenöl
  • 250 g Büffelmozzarella
  • 350 g Tomatenstückchen (aus der Dose)
  • 1 Packung TK-Italienische Kräuter (25 g)
  • 2 Eier
  • 50 g Semmelbrösel
  • 50 g geriebener Parmesan-Käse
  • 6-8 Eßl. Olivenöl zum Braten
  • eine Handvoll frische Basilikumblätter
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer, etwas Zucker

Parmigiana di melanzane – Melanzani mit Parmesan

Sowohl Sizilien als auch Neapel beansprucht die Urheberschaft des süditalienischen Küchenklassikers Parmigiana di melanzane, einem traditionellen Gericht aus geschichteten Melanzani, Eiern, Tomatensugo, Parmesan und Semmelbrösel. Es gibt zahlreiche regionale Varianten des Gerichts, ihnen allen gemein ist aber der schichtweise Aufbau des Gemüseauflaufs.

Für die Melanzani mit Parmesan kommen die gesunden Eierfrüchte, wie Melanzani bzw. Auberginen auch genannt werden perfekt zur Geltung. Nicht nur, dass das Gemüse zahlreiche gesundheitsförderne Eigenschaften hat (viele Ballaststoffe und Bitterstoffe, die die Verdauung anregen), Sie schmecken auch vorzüglich in Kombination mit der fruchtigen Tomatensauce und dem herzhaften Parmesan.

Melanzani mit Parmesan | Rezept

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Gesamtzeit: 50 Minuten

Portionen: 2 Portionen

Kalorien pro Portion: 0 - k.A.

Von diesem köstlichen Gericht werden nicht nur Vegetarier froh. Melanzani mit Parmesan ist einfach eine Traumkombination. Nachkochen lohnt!

Zutaten

  • 2 Melanzani je 250 g
  • 1 Zwiebel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 kleine Karotte
  • 1 Eßl. Olivenöl
  • 250 g Büffelmozzarella
  • 350 g Tomatenstückchen (aus der Dose)
  • 1 Packung TK-Italienische Kräuter (25 g)
  • 2 Eier
  • 50 g Semmelbrösel
  • 50 g geriebener Parmesan-Käse
  • 6-8 Eßl. Olivenöl zum Braten
  • eine Handvoll frische Basilikumblätter
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer, etwas Zucker

Zubereitung

  • 1. Für die Tomatensauce: Zwiebel und Knoblauch abziehen und hacken. Karotte schälen und sehr fein würfeln. Öl erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Karotte darin unter Rühren andünsten. Die Tomatenstückchen dazugeben und alles fünf Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen.
  • 2. Die Kräutermischung unterrühren und das Tomatensugo mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  • 3. Melanzani (Auberginen) in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Eier in einem flachen Teller verrühren. Semmelbrösel und Parmesan mischen. Auberginenscheiben zunächst im Ei, dann in der Semmlebrösel-Käse-Mischung wenden.
  • 4. Im heißen Öl von beiden Seiten goldbraun braten.
  • 5. Eine Auflaufform mit etwas Tomatensauce bedecken. Dann jeweils 4 Türmchen wie folgt formen: eine Lage Melanzani in die Form legen, mit Tomatensauce überdecken. Einige Mozzarella-Scheiben darauf legen, mit Parmesan bestreuen. Vorgang in der genannten Reihenfolge wiederholen. Mit Parmesan abschließen.
  • 6. Im vorgeheizten Ofen auf mittler Schiene bei 180 °C ca. 30-40 Minuten goldbraun backen. Dabei die Form in den ersten 20 Minuten mit Alufolie abdecken. Dann die Form aus dem Ofen nehmen und zehn Minuten ruhen lassen. Lauwarm mit frisch gezupften Basilikumblättern bestreut servieren.

39,95 €

Fotohinweis: sofern nicht extra anders angegeben, Fotocredit by Fotolia.com

Linktipps

– Rezept: Melanzani-Schafkäse-Auflauf
– Rezept: frischer Salatteller mit Ei
– Rezept: Hirtensalat mit Gartenkresse
– Rezept: Italienisches Spargelrisotto mit Parmesan
– weitere italienische und mediterrane Rezepte
– Gesunde Kochrezepte

Das könnte Sie auch interessieren...