Markiert: Krankheitslexikon

Gürtelrose oder lat.: Herpes Zoster | Krankheitslexikon

Gürtelrose oder lat.: Herpes Zoster | Krankheitslexikon

Die Gürtelrose ist eine Virusinfektion, die mit Schmerzen, Empfindungsstörungen und Hautveränderungen im Versorgungsgebiet eines bestimmten Nervs einhergeht. Die Ursache der Gürtelrose besteht in einer Reaktivierung im Körper vorhandener Varicella-Zoster-Viren. Die Gürtelrose tritt nur bei...

Blinddarmentzündung | Krankheitslexikon

Blinddarmentzündung | Krankheitslexikon

Eine der häufigsten Operationen ist die Blinddarm-Operation: In der Regel erfolgt der Eingriff mittlerweile laparoskopisch. Obwohl man umgangssprachlich von Blinddarmentzündung spricht, ist eigentlich nur der Wurmfortsatz entzündet. Um Komplikationen zu vermeiden, wird dieser bei...

Botulismus | Krankheitslexikon

Botulismus | Krankheitslexikon

Botulismus ist eine durch das Bakterium Clostridium botulinum verursachte Nahrungsmittelvergiftung. Die Bakterien können unter Luftabschluss, zum Beispiel in Einmachgläsern oder Büchsen, reifen, sich vermehren und Nervengifte (Neurotoxine) bilden. In Deutschland ist Botulismus dank guter...

Tetanus (Wundstarrkrampf) | Krankheitslexikon

Tetanus (Wundstarrkrampf) | Krankheitslexikon

Tetanus ist eine durch Giftstoffe von Bakterien verursachte Erkrankung, die weltweit auch bei Bagatellverletzungen übertragen werden kann. Weltweit werden jährlich etwa 300.000 – 500.000 Erkrankungen geschätzt. Erreger der auch Wundstarrkrampf genannten Krankheit sind Bakterien...

Fragiles-X-Syndrom

Fragiles X-Syndrom | Krankheitslexikon

Fragiles X-Syndrom ist eine der häufigsten erblich bedingten Ursachen für Lernbehinderungen und Verhaltensauffälligkeiten. Die Mehrzahl der betroffenen Kinder zeigen Lern- und Verhaltensauffälligkeiten. Die charakeristische Merkmalskombination des Fragilen X Syndroms wurde erstmals in den 40-iger...