Markiert: Medizinlexikon

Lexikon: Medizinlexikon

Paraklinisch

Medizinlexikon: Paraklinisch

[gr], para (Vorsilbe) – neben, hinzu, darüber hinaus = über die üblichen, klinischen Maßnahmen hinausgehend Keine Sorge, wenn Ihr Arzt den Begriff „Paraklinisch“ verwendet: Es handelt sich hier lediglich um zu erbringende Untersuchungen die...

Pneumothorax

Medizinlexikon: Pneumothorax

griechisch: pneumo-= Luft- Atem- oder Lunge-, thorax=Brustkorb Pneumothorax: Wenn Luft in den Spalt zwischen Rippenfell und Lungenfell eindringt – sei es von außen durch Verletzung oder durch Platzen von Lungenbläschen – fällt die Lunge...

Prophylaxe

Medizinlexikon: Prophylaxe

[gr.], f, prophylaxe = Vorbeugung, Verhütung von Krankheiten Unter dem oft verwendeten Sammelbegriff Prophylaxe versteht man unterschiedliche Vorsorgemaßnahmen zur Verhütung, Vermeidung und Vorbeugung vor Krankheiten. Auch der Begriff Prävention wird oft gleichbedeutend verwendet.

Blutvergiftung, Sepsis

Blutvergiftung, Sepsis | Medizinlexikon

Die Sepsis (sepsis – griechisch für: Fäulnis) ist weitläufig auch als „Blutvergiftung“ bekannt. Es handelt sich hiebei um eine außer Kontrolle geratende Infektion. Eine genaue Definition nach Arten ist ob der komplexen Vorgänge bei...

Insulin, Diabetes

Medizinlexikon: Insulin

lat. insula = Insel (Zellen der Bauchspeicheldrüse, welche sich in den „Langerhansschen Inseln“ befinden) Die wesentliche Funktion des Insulins ist das Regulieren der Traubenzuckerkonzentration (Glukose) im Blut. Das lebenswichtige Hormon wird in der Bauchspeicheldrüse...

Inkubationszeit

Medizinlexikon: Inkubationszeit

[lat], incubare – ausbrüten Inkubationszeit (Diagnostisches Fenster): dabei handelt es sich um den Zeitraum zwischen der Ansteckung (dem Zeitpunkt des Eindringen des Krankheitserregers in den Körper) bis zum Auftreten der ersten Krankheitssymptome (bzw. der...

Jodmangel

Medizinlexikon: Jodmangel

Sie warten auf ein Baby und werden trotz aller Bemühungen nicht schwanger? Sie frieren ständig, schleppen sich von einem Infekt zum nächsten? Ihre Haut ist so schuppig, dass Sie einem Fisch Konkurrenz machen könnten?...

Medizinlexikon, Kleiderlaus

Medizinlexikon: Kleiderlaus

Pediculus humanus humanus – Körperlaus oder Kleiderlaus Kleiderläuse sind ca. 3 bis 4mm große Läuse welche bevorzugt im Inneren von Kleidungsstücken (Falten, Nähte etc. – häufig in der Unterwäsche) aufhalten, aber auch in Haaren...

Kontrastmittel

Medizinlexikon: Kontrastmittel

Kontrastmittel werden in der Diagnostik meistens bei bildgebenden Verfahren verwendet (häuftig bei Röntgenuntersucherungen) um die Untersuchungsergebnisse zu verbessern und Zusatzinformationen zu erhalten, welche ohne Kontrastmittel nicht (wie z.B. Blutgefäße bei Röntgenuntersuchen) oder nicht gut...